Danksagung

Als erstes möchte ich mich an den Pfarrer meiner Heimatgemeinde richten. Ich bedanke mich für den Segen den Sie mir mit auf die Reise entlang des Camino Frances gegeben haben und der mir Schutz, Kraft und die Freunde bot für meinen langen Weg von Saint Jean Pied de Port bis nach Santiago de Compostela im Jahre 2014. Vielen Dank.

Ich bedanke mich bei der Wortmann AG die mir ein Terra Tablett PC zur Verfügung gestellt hat, mit dem ich meine täglichen Eindrücke auf meinem Jakobsweg - den Camino Frances, für meine Freunde transparent machen konnte.

Ich bedanke mich für die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der heimischen Bevölkerung entlang des gesamten Weges, die mir als so selbstverständlich wie nur möglich entgegen gebracht wurden. Ich danke allen beteiligten Stellen, öffentlicher, gemeinnütziger und privater Natur, die diesen Weg zum Erlebnis für jeden werden lassen, dank sehr preisgünstiger Unterkünfte und Mahlzeiten, über die gesamte Strecke hinweg, die stets übersichtlich und gut erkennbar markiert ist.

Mein Dank richtet sich auch an die vielen Freunde die ich auf dem Camino kennenlernen durfte, die mir geholfen haben wenn es mir einmal nicht gut ging, die mir Aufmerksamkeit schenkten wenn ich sie brauchte und die mir Freude und Zuspruch spendeten, entlang des Camino Frances. Ich bedanke mich ganz besonders bei Anna und Wolfgang, die mich bis Burgos begleitet haben, bei Juran (Südkorea), Franziska, Carola und Martin (Deutschland), Tiffany und Anita (Kanada), bei Rod und Silvia (Kanada), Leni und Gerd (Österreich) und Wolfgang und Karl, die mich immer wieder entlang des Weges begleitet haben und mit so manchen durfte ich mich nochmals in Santiago über die beeindruckende Reise durch den Norden von Spanien freuen.

Abschließend wende ich mich an die fünf Pilger, in deren Mitte ich für den größten Teil des Weges sein durfte, dessen Gedanken ich lauschen und ihnen die meinen mitteilen durfte, dessen Nähe mir willkommen war und mir das Gefühl gaben, auch in ihren Herzen willkommen zu sein.

Kristi Meier Easterlin aus Portland – Oregon
Sherri Beyer Brown aus Portland – Oregon
Gina Cornejo Litke aus Chicago
Chris Barnwell aus Essex – England
Steve aus Brisbane – Australien

Auch wenn wir jetzt nur noch in Gedanken und auf dem Highway des Internets miteinander verbunden sind, so bleiben wir für immer „The 6 Peregrino“.